Rezepte

Kürbiscurry

image_pdfimage_print
Beurteile den Artikel

Kürbis_curry_008

Eine leckere alternative für die Kürbiszeit.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250g Basmati Reis
  • 600g Hokkaidofruchtfleisch
  • 1 rote Chilischote
  • 100g Soft-Aprikosen
  • 100g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 2EL Rapsöl
  • 1EL Tomatenmark
  • 1EL Curry
  • 150ml Klare Gemüsebrühe
  • 400ml Kokosmilch
  • 100g Cashew-Kerne
  • 12 Cocktailtomaten
  • frische Kräuter (Koriander, glatte Petersilie oder Zitronenmelisse) zum Garnieren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Saft einer Limette

Zubereitung:

  • Reis nach Anleitung zubereiten.
  • Kürbis waschen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Kürbis_curry_004

  • Chilli fein hacken.
  • Aprikosen in Streifen schneiden.
  • Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln und in 2 EL Öl dünsten.
  • Kürbisstücke, Tomatenmark und Curry zugeben und kurz mitbraten.
  • Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen, Chilischote und Aprikosen zugeben und alles zusammen 15 Minuten köcheln lassen.

Kürbis_curry_006

  • In der Zwischenzeit Cashew-Kerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  • Cocktailtomaten und Kräuter waschen.
  • Tomaten zum Curry geben, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft abschmecken.
  • Curry zusammen mit dem Reis anrichten, mit Cashew-Kernen und Kräutern garnieren.

Kürbis_curry_009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.